Home
 Seite 1
 Seite 2
 Seite 3
 Fazit
 Bilder
 Links

E-Mail

BuiltByNOF
 Seite 1

Mit diesem Bericht, möchte ich all denen helfen, die sich einen Smart kaufen möchten, sich aber noch nicht dazu durchringen konnten.

Als Mitarbeiter des Bremer Mercedeswerkes, hatte ich im letzten Jahr die Möglichkeit, einen Smart für 12 Monate zu mieten. Vorweg sei gesagt, daß ich es nicht bereut habe. Als ich das Smart-Center in Bremen (es befindet sich beim Einkaufszentrum Weserpark) betrat, wirkte das Auto selbst im Verkaufsraum noch sehr klein. Dieser Eindruck relativierte sich allerdings schnell. Nachdem ich mich hineingesetzt und die Tür geschlossen hatte, war die geringe Außenlänge von nur 2,50m sofort vergessen. Ein tolles Raumgefühl, wozu auch das Glasdach seinen Teil beiträgt. Man fühlt sich in keiner Weise eingeengt (selbst Ex-Bundeskanzler Kohl hat darin gesessen, was schon etwas heißen will). Insgesamt wirkt der Smart innen etwas verspielt, was bei diesem Auto aber meiner Meinung nach, absolut passend ist. Kühle Sachlichkeit wäre hier sicher verfehlt. Die Stoffbespannung des Armaturenbretts an der Oberseite, ist sehr ansprechend. Das ansonsten verwendete glatte Hartplastik wirkt billig und verkratzt leicht. Schalter und Hebel machen einen stabilen Eindruck. Die Sitze sind gut konstruiert, bieten ausreichend Seitenhalt und sind bequem. Die Schenkelauflage ist lang genug, zumal mit diesem Fahrzeug wohl nur in den seltensten Fällen auf Weltreise gegangen wird. Der Kofferraum reicht für die normalen Einkäufe wirklich aus. Für längere Gegenstände, läßt sich der Beifahrersitz umklappen. Die Heizung bringt nur eine mäßige Leistung. Die Klimaanlage, mit zwei Stufen, ist ausreichend, aber bei den großen Glasfächen auch notwendig.  

[Home] [Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Fazit] [Bilder] [Links]